Spinat Bananen Pancakes

Leckeres Frühstück mit dem Extra an Gemüse

Zum Rezept Rezept merken Rezept drucken
Noch keine Bewertungen
Spinat Bananen Pancakes: Nahaufnahme von einem Haufen Pancakes mit Bananen als Deko

Pancakes sind wohl bei den meisten Kindern der absolute Renner – so sicherlich auch die hier. Und das Plus: Diese Spinat Bananen Pancakes für Babys und Kleinkinder enthalten auch noch eine Extraportion Gemüse in Form von Spinat.

1. Warum du die Spinat Bananen Pancakes für Babys ausprobieren solltest?

 

👶🏽 ab 7 Monaten

🥞 Baby Led Weaning geeignet

🥬 Nährstoffreich | Vollkorngetreide + extra Gemüse

🍭 Süße nur aus Früchten

Die Pancakes sind nicht nur super lecker, sondern stecken auch noch voller gesunder Zutaten. Sie punkten also nicht nur mit ihrem Aussehen. Die Spinat Bananen Pancakes für Babys und Kleinkinder stecken voller Ballaststoffe, Eisen, Calcium, Vitamin A, Magnesium, Zink und vielen weiteren wichtigen Nährstoffen für Babys und Kleinkinder.

2. Spinat & und andere nitratreiche Lebensmittel in der Beikost

 

Spinat gehört zu den nitratreichen Gemüsesorten. Nitrat kann im Körper zu Nitrit umgewandelt werden, das den Sauerstofftransport im Blut behindern (Methämoglobinämie), und so im schlimmsten Falle zu einer Zyanose (Blausucht) führen kann. Auch bei einer falschen Lagerung, Warmhaltung oder Zubereitung kann aus Nitrat Nitrit entstehen. (1)

Was heißt das für die Praxis? (2)

– Keine nitratreichen Lebensmittel für Säuglinge unter 4 Monaten (besser unter 6 Monaten) oder Kinder, die an einer bakteriellen Magen-Darm-Infektion leiden

– Wechsel oft zwischen nitratreichem (Spinat, Rote Beete, Fenchel, Kohlrabi,…) und nitratarmen (Karotte, Brokkoli, Pastinake, (Süß)Kartoffeln, Blumenkohl,…) Gemüse

– Lagere frisches Gemüse nur kurz und im Kühlschrank

– Halte Speisen, die nitratreiche Zutaten enthalten, nicht zu lang warm und wärme sie für Babys nicht wieder auf

– Wasche dein Gemüse immer gründlich und entferne die äußeren Blätter an Blattgemüse, da diese mehr Nitrat enthalten

– Entscheide dich für saisonales Freilandgemüse (Gemüse aus Gewächshäusern enthält mehr Nitrat)

– Kombiniere nitratreiche Lebensmittel mit Vitamin-C-reichen, da das enthaltene Vitamin C die Umwandlung von Nitrat zu Nitrit behindert

– Koche nitrathaltiges Gemüse und entsorge anschließend das Kochwasser

– Informiere dich bei deiner zuständigen Stelle über den Nitratgehalt deines Leitungswasser, denn auch dieses kann Nitrat enthalten

 

Denk dran: Es besteht kein Grund in Panik zu verfallen. Mit ein paar Tricks kann die potentielle Gefahr von nitrathaltigen Lebensmitteln gut gebannt werden. Auch Spinat, Fenchel und andere genannte Gemüsesorten dürfen gerne (in Maßen) in der Beikost und Kleinkindernährung genutzt werden. (3)

Baby Led Weaning ist für dich neu und du machst dir Sorgen um’s Verschlucken? Lies alles zum Thema Würgen & Verschlucken in der Beikost in meinem Beitrag Beikost, BLW & die große Angst vor dem Verschlucken.

Spinat Bananen Pancakes: Nahaufnahme von einem Haufen Pancakes mit Bananen als Deko
Spinat Bananen Pancakes: Fernaufnahme von einem Haufen Pancakes mit Bananen und Spinat als Deko

3. Spinat Bananen Pancakes – So einfach stellst du sie selbst her

Zutaten:

60 g Vollkornmehl

1 Ei

1 Banane

120 ml Milch

1 TL (Weinstein) Backpulver

1 Handvoll Spinat

 

Zubereitung:

1. Schäle die Banane und gib sie zusammen mit den restlichen Zutaten in ein hohes Gefäß oder den Aufsatz deines Mixers und püriere sie bis ein glatter Teig entstanden ist (nicht zu lange mixen)

2. Backe die Pancakes bei kleiner bis mittlerer Hitze in einer gebutterten oder geölten Pfanne aus bis sie außen braun und innen durch sind (ca. 2 Minuten pro Seite)

3. Serviere sie z.B. mit Naturjoghurt, Nussmus, frischem Obst oder Obstmark

Ergibt ca. 10 mittelgroße Pancakes

Hat dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback hier in den Kommentaren oder folge mir gerne auf Instagram 🙂

 

 

Du willst dieses Rezept immer wieder finden? Speichere dir das Bild einfach auf Pinterest!

Pancakes mit Spinat
Spinat Bananen Pancakes: Fernaufnahme von einem Haufen Pancakes mit Bananen und Spinat als Deko

Spinat Bananen Pancakes

Pancakes sind wohl bei den meisten Kindern der absolute Renner – so sicherlich auch die hier. Und das Plus: Diese Spinat Bananen Pancakes für Babys und Kleinkinder enthalten auch noch eine Extraportion Gemüse in Form von Spinat.
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Baby Led Weaning, Frühstück, Pancakes
Land & Region Amerikanisch

Equipment

  • 1 Mixer
  • 1 Pfanne

Zutaten
  

  • 60 g Vollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1 Banane
  • 120 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 1 TL Backpulver oder Weinsteinbackpulver
  • 1 Handvoll Spinat

Anleitungen
 

  • Schäle die Banane und gib sie zusammen mit den restlichen Zutaten in ein hohes Gefäß oder den Aufsatz deines Mixers und püriere sie bis ein glatter Teig entstanden ist (nicht zu lange mixen)
  • Backe die Pancakes bei kleiner bis mittlerer Hitze in einer gebutterten oder geölten Pfanne aus (ergibt ca. 10 mittelgroße Pancakes)
  • Serviere sie z.B. mit Naturjoghurt, Nussmus, frischem Obst oder Obstmark
Du hast das Rezept ausprobiert?Dann lass es mich wissen! Markiere mich auf Instagram @mundgerecht

Das könnte dir auch gefallen

Quellen

 

(1) Bundesinstitut für Risikobewertung (2013) – Fragen und Antworten zu Nitrat und Nitrit in Lebensmitteln – aufgerufen am 16.04.2022

(2) Verbraucherzentrale (2021) – Kritische Stoffe in Babynahrung – aufgerufen am 16.04.2022

(3) European Food Safety Authority (2010) – EFSA bewertet mögliches Gesundheitsrisiko für Kinder durch Nitrat in Blattgemüse – aufgerufen am 16.04.2022

 

Hi, ich bin Gabrielle

Schön, dass du da bist!

Gesunde Ernährung für Kinder muss nicht schwierig und schon gar nicht langweilig sein. Ich zeig dir wie’s geht!

Kategorien

Neu

Haferflockenkekse ohne Zucker
Abendbrei ab wann
Baby Brot

💛

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung